Foto2021:Manfred Welker

23.02.2021
Impfen in Erlangen

Durch die Impfstrategie des Landkreises Erlangen-Höchstadt, mit einem zentralen Impfzentrum in Erlangen, wird es für einige ältere Mitbürger*innen sehr schwer, zum Impfzentrum zu kommen, ohne sich Strapazen und vermeidbaren Risiken auszusetzen. Wir möchten, dass sich diese Situation verbessert und sehen die Ausgabe von Gutscheinen für Taxifahrten als einfache und geeignete Maßnahme an.

Mit einer Taxifahrt kommen die Bürger*innen direkt vom Wohnort zum Impfzentrum und reduzieren die Kontakte, wie z.B. in öffentlichen Verkehrsmitteln auf ein Minimum. Auch vom zeitlichen Ablauf her, stellt diese Möglichkeit die schnellste Abwicklung dar (kürzeste Gesamtdauer der Impfaktion für die betreffende Person).

Zusätzlich wird so auch das stark durch die Pandemie betroffenen Taxigeschäft unterstützt.

Die Verteilungskriterien (z.B. für alle Personen, die Renteneintrittsalter erreicht haben, bzw. alle über 70-jährigen) sowie die Höhe der Unterstützung (z.B. 2 x 15 € für Hin- und Rückfahrt) ist noch im Stadtratsgremium festzulegen.

Unsere Stadträte haben sich nach der Idee spontan zu einem Bild entschlossen: v.l.n.r.: Dr. Manfred Welker, Birgit Süß, Dr. Christian Schaufler